Herzlich Willkommen


Aktuelles


Dezember 2020 - Überraschung vom "Nikolaustaxi"

Als Nikoläuse verkleidet war das Jugendteam der Kurkapelle Ottenhöfen mit dem „Nikolaustaxi“ im Schnee unterwegs um den jungen Musiker:innen eine kleine Überraschung vor die Haustüre zu stellen, da leider das jährliche Weihnachtsvorspiel nicht stattfinden konnte. Pünktlich zu Heiligabend erklangen dann schöne Weihnachtslieder, welche die Jungmusiker:innen einstudiert hatten und zu einem kleinen Filmchen zusammengeschnitten wurden.

 

hier geht zu den Bildimpressionen aus dem Video


Oktober 2020

An alle Musiker und Musikerinnen, Freunde und Besucher !!!

 

Aus gegebenem Anlass setzen wir unsere Probetätigkeit aus.

Es sind auch Feste und Auftritte abgesagt bzw. verschoben.

( siehe unter Termine )

 

Wir hoffen, dass wir somit einen wichtigen Beitrag zur Eindämmung und Verlangsamung der Verbreitung dieser CORONA-Pandemie leisten können.

 

Wir wünschen allen für diese Zeit alles Gute - Bleibt gesund!

Bis bald - eure Kurkapelle Ottenhöfen


19.-20.09.2020 - Vereinsausflug

Der diesjährige Vereinsausflug der Kurkapelle Ottenhöfen führte die Musikerfamilie in diesem Jahr mit dem Bus ins Saarland. Der erste Programmpunkt war die Besichtigung der ‚Völklinger Hütte‘. Bei der Führung durch das UNESCO Weltkulturerbe wurden die verschiedenen Stationen der Roheisenerzeugung erklärt. Angefangen in der Gebläsehalle ging es weiter zur Sinteranlage, Möllerhalle und der Hochofengruppe. Die Treppenstufen zur Gichtbühne, der Befüllstelle des Hochofens in 27m Höhe, durften nur ausgerüstet mit Helm bestiegen werden. Nach dem Abendessen in der Saarbrückener Gasthausbrauerei ‚Stiefelbräu‘ klang der laue Spätsommerabend mit einer gemütlichen Getränkerunde im ‚Herzenslust‘ aus.

Am Sonntagmorgen wurden wir von unserer kapelleneigenen Reiseleitung Jana Steimle durch die Landeshauptstadt des Saarlandes geführt. Sie leitete uns zum Schloss mit dem Platz des unsichtbaren Mahnmals, zur Ludwigskirche, durch die Fröschengasse und auch zum Rathaus. Bei diesen Stationen wurde der Handy-Reiseführer mit den jeweils passenden Informationen zu den Sehenswürdigkeiten gestartet. Danach steuerten wir in der Südpfalz das 'Weingut Stadler' an und stärkten uns zunächst mit einem ‚Pfälzer Teller‘ um anschließend durch die Weinberge mit einer Weinprobe zu flanieren. Den Abschluss dieser zwei ereignis- und lehrreichen Tage beendeten wir im ‚Sternen‘ in Ottenhöfen.